Padma Wolff

Padma ist Diplom-Psychologin und eine seit Jahrzehnten erfahrene Begleiterin im Überschneidungsbereich von Psychotherapie und spiritueller Selbsterkenntnis.

Sie verfügt über Erfahrungen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie und vor allem in der langjährigen Praxis mit Leela-Therapy nach Eli Jaxon-Bear. Diese Arbeit verbindet Methoden und Einsichten aus NLP, Hypnotherapie und dem Enneagramm und stellt diese auf die Grundlage und in den Dienst spiritueller Selbsterkenntnis. Padma bietet Einzelsitzungen in Leela-Therapy und Kurse in Enneagramm-Arbeit an. Im Rahmen der „Leela-School“ von Eli Jaxon-Bear zwischen 2003 und 2006, sowie 2009 bis 2017 leitete sie Trainingskurse. Als Mentorin wirkte sie auch durch Einzelsupervisionssitzungen bei der Ausbildung von Absolventen mit.

Ihre Diplomarbeit, die sich mit dem Überschneidungsbereich von Psychotherapie und spiritueller Selbst-Erforschung beschäftig, erschien 2007 als Buch im VDM Verlag Dr. Müller, bzw. im AKV Akademiker Verlag unter dem Titel: „Satsang und Psychotherapie“.


zurück zu "Padma und Torsten und deren gemeinsame Arbeit"

mehr zu "Torsten Brügge"

lies gerne auch Artikel von Padma und Torsten in unserer Rubrik "Medien"